Kategorien
Fotoarchiv

Züri West

Kategorien
Veranstaltungen

Stiller Has

Abschiedstournee – Mit neuem und letztem Album „Pfadfinder“ in der Kupferschmiede Langnau.

Wenn die Krähen aufs Auto scheissen und die Liebe sich gen Süden verzogen hat, wenn die Pfadfinder bereits im Vorgarten stehen und die schönen Momente nur noch Sekundenbruchteile dauern, dann wird es Zeit, dass der Hase wieder Haken schlägt. Die Welt wird komplexer und unverständlicher. Absurder und bedrohlicher. Das einzige was uns als Hoffnung bleibt, ist der Mann, der der Welt seine überlebensgrosse Poesie entgegenhält. Auf dass wir lachen können, wo eigentlich alles nur noch zum Weinen wäre. Endo Anaconda lässt uns nicht hängen. Wenn der leere Akku des Handys unsere Selbstinszenierungen unterbricht, dann bleibt uns nur noch unser Leben und das Sterben. Endo altert auf «Pfadfinder», dem 12. Studioalbum von Stiller Has, mit philosophischer Grösse und umgibt sich mit einem neuen musikalischen Gewand, auf dass ihn auch jene endlich hören mögen, die bislang seinen weisen Worten noch nicht lauschten. In finsteren wie guten Zeiten braucht es einen wie ihn, um uns durch die existenzialistischen Sümpfe der Gegenwart zu lotsen. Und wenn er am Ende «füdliblutt» auf dem Dach Trompete spielt und dazu lapidar meint: «Es chönnti Kunscht si u nid nume Krach», wissen wir definitiv, dass der Hase das Hoppeln noch nicht verlernt hat.

Livebesetzung:
Endo Anaconda – Stimme & Texte
Boris Klecic – Akustische & Elektrische Gitarren, Mandoline, Banjo, Bass
Roman Wyss – Klavier, Orgel, Posaune
Bruno Dietrich – Schlagzeug, Perkussion, Bass, Handorgel, Ukulele, Klavier, Orgel

www.stillerhas.ch

Kategorien
Veranstaltungen

VOLXROX

Abschiedskonzert Edy «the Bassman» Oberli

Nach 6 Jahren VolXRoX und vorher 6 Jahren Simu&Simu zieht sich der Publikumsliebling von seiner aktiven Musiker Zeit zurück. Doch bevor wir ihn gehen lassen, wollen wir ihn nochmals so richtig feiern!

«Seit ich denken kann begleitet Edy mich. Anfangs als Bassist bei der Ländler Kapelle meines Vätu’s, dann als Verkäufer meines ersten Örgeli’s und seit nun 12 Jahren als Bassist meiner Band», erzählt Simu, der Frontmann von VolXRoX gedankenversunken. «Er war immer und 

überall dabei, und für jeden Seich zu haben. So zum Beispiel auch einmal nach einem Auftritt in Arosa, als ich das Gefühl hatte, wir müssen noch mit den Einheimischen in die nächste Bar ziehen. So richtig stotzig. Inklusive Schinkengipfeli auf dem Rückweg, frisch von der 

Backstube der Dorfbäckerei. Am Zmorgentisch, etwa zwei Stunden später, waren wir dann nicht mehr so breit, und die 365 Kurven bei der anschliessenden Heimfahrt bleiben uns bis heute in bester Erinnerung».

Edy kann gut mit Leuten. Er ist immer sofort mittendrin obwohl er selber selten weiss, wieso das so ist. Er hat einfach eine Art, die unterhält und die nicht so schnell langweilig wird. Und drum werden wir ihn auch alle vermissen!

Das Abschiedskonzert wird wie immer, wenn VolXRoX aufspielt ein veritables Volksfest! 

Und ohne jetzt schon zu viel verraten zu wollen der eine oder andere Weggefährte aus den vergangenen 12 Jahren wird gemeinsam mit VolXRoX auf der Bühne stehen und unseren Edy nochmals so richtig hochleben lassen!

www.volxrox.ch

Kategorien
Veranstaltungen

Veronica Fusaro

In der stillen Abgeschiedenheit ihres Homerecording-Studios entwickelte Veronica Fusaro ihren charakteristischen Sound und die Unverblümtheit ihrer Songs. Dann trat sie ins Rampenlicht und liess ihre Musik mit den euphorischen Reaktionen ihrer Zuhörer reifen. Auf kleinen bis hin zu grossen Bühnen, von Neuseeland über London zurück in die Schweiz, Veronica Fusaro zieht das Publikum in ihren Bann, wenn sie mit live eingespielten multiinstrumentalen Loops grossartige Klanggebilde baut und sich selbst begleitet – oder wenn sie einfach nur mit der Gitarre am Bühnenrand steht und mit ihrer berührend nahen Stimme ihre Songs singt. Songs, welche die schönsten sich vorstellbaren Nuancen und Farben eines Sonnenuntergangs bestreben, ohne einen einzigen Tropfen Farbe zu gebrauchen.
All dies in derselben Natürlichkeit wie die Planeten sich um sich selber und im Kreis drehen.

In Begleitung ihrer Band erstrahlt die junge Musikerin aus Thun mit neuen Songs auf den Bühnen der Welt, gekonnt den Spagat zwischen der Tiefe und Verspieltheit ihrer Musik balancierend: Unverfälscht, kraftvoll und berührend nah.

www.veronicafusaro.com

Kategorien
Veranstaltungen

Philipp Fankhauser

Nach über 13 Jahren kehrt Philipp Fankhauser in die Kupferschmiede Langnau zurück!
„LET LIFE FLOW“, das neue Album von Philipp Fankhauser birgt einige Überraschungen – musikalische, stilistische, sprachliche und personelle. Philipp Fankhauser ist und bleibt mit Herz und Seele Bluesmusiker. Das schon Mal zur allgemeinen Beruhigung. Doch was er mit seinem letzten Album „I’ll Be Around“ im 2017 begonnen hat führt er mit einem Gespür für feine Zwischentöne weiter. Der soulgetränkte Blues ist weiterhin seine Stärke und auch die Try-My-Love-esken Fankhauser/Walker Balladen fehlen auf seiner neuen Platte nicht.
Sein 1995er Hit „Members Only“ kommt im neuen Gewand daher und das Cover des Country Superstars Vince Gill „The Rock Of Your Love“ könnte der einen oder dem anderen ein Tränli entlocken. „Chasch Mers Gloube“ von Hanery Amman ist ebenso Programm, wie Lucio Dallas „Milano“.
Während dem die „I’ll Be Around-Tour“ von der grossen Anzahl Musikern nur so strotzte – Fankhauser war mit Bläsern und Backing Vocals unterwegs – wird er die „Let Life Flow-Tour“ mit seiner Lieblingsformation, dem Quintett, auf die Bühne bringen.

Line-Up
Philipp Fankhauser – vocals, guitar
Marco Jencarelli – guitar, bandleader
Hendrix Ackle – piano
Hammond Richard Spooner – drums
Andy Tolman – bass

www.philippfankhauser.com